PLASTRON 05 K – Metallseparator zum Einbau auf Spritzgussmaschinen oder Extrudern

PLASTRON 05 K

PLASTRON 05 K

Metallseparation am Maschineneinzug. Die letzte Chance zur ersten Wahl gemacht.

Der Plastron 05 K ist ein neuartiger Metallseparator der Firma MESUTRONIC. Er wurde zur Untersuchung von Kunststoffgranulaten, Mahlgut und Pulvern auf metallische Fremdkörper entwickelt. Damit vervollständigt er das umfangreiche Produktportfolio der Firma für Spritzguss und Extrusion für den Anwendungsfall langsam fließender Materialsäulen. Der Einbau erfolgt direkt zwischen Zuführsystemen wie Saugförderer oder Mischer und der Plastifiziereinheit.

Bei der Suchspule wurde besonderer Wert auf Temperaturstabilität und Erkennungsgenauigkeit gelegt. Dies wurde durch Präzisionsfrästeile sowie einen Wicklungsträger aus modernem Verbundmaterial erreicht.

Die Ausscheideweiche überzeugt mit absolut zuverlässige Ausschleusungen sowohl bei brückenbildenden, wie auch bei nachsackenden oder frei fallenden Materialien. Auch kann sie zu Reinigungszwecken werkzeuglos innerhalb weniger Sekunden zerlegt werden.

Als Auswerteelektronik fungiert die hochwertige AMD 05. Diese bietet neben exzellenter Störsicherheit auch optimale Kommunikationsvoraussetzungen im Sinne der Industrie 4.0.

Damit liefert diese Kombination aus Innovation und Zuverlässigkeit beste Leistungsdaten in den Bereichen Präzision, Betriebssicherheit und Reinigbarkeit. Auch kann das System schon in der Grundausführung für Materialtemperaturen bis 120°C verwendet werden. Dies bietet ein deutliches Mehr an Flexibilität beim steigenden Einsatz von vorgetrocknetem Granulat.

Die MESUTRONIC Gerätebau GmbH produziert seit über 25 Jahren innovative Metallsuchtechnik für die Kunststoffindustrie. Ausgehend vom Firmensitz in Kirchberg im Wald werden Kunden weltweit mit hochentwickelten Metalldetektoren und –separatoren beliefert.

MESUTRONIC – Metal Detection – Made in Germany – auf der FAKUMA ab dem 17.10.2017

Fünf Tage lang präsentieren wir, auf der FAKUMA in Friedrichshafen, verlässliche Metalldetektoren und -separatoren. Ein Muss für kunststoffverarbeitende Unternehmen bei der Sicherstellung der Produktqualität und den Schutz ihrer Produktionsanlagen. Besuchen Sie uns auf unserem Messestand 6306 in Halle A6 und erleben Sie zuverlässige und sichere Metalldetektoren und -separatoren.

CONVEY

Für die Untersuchung von Granulaten und Flakes im freien Fall, präsentieren wir den Metallseparator QUICKTRON 03 R. Der Separator überzeugt durch sein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis und seine integrationsfreundliche Kompaktheit. Das Gerät detektiert und separiert alle Metalle lose oder als Einschlüsse im Produktstrom.

ANY WAY

Des Weiteren  zeigen wir den Metallseparator P-TRON 03 FM. Der Separator wird zur Überwachung von Granulaten in intermittierende Saugförderleitungen integriert. Eine flexible Integration ist richtungsunabhängig, schnell und kosteneffizient in den Rohrleitungen möglich. Das Gerät überzeugt mit seiner hochpräzisen Metallerkennung und ist einfach zu bedienen. Unterstützt wird eine kompromisslose Sicherheit durch das mesuSafetyPack.

METAL FREE

Besonders für den Recyclingbereich haben wir den teilbaren Tunnel-Metalldetektor METRON 05 D im Portfolio. Zum Schutz von Produktionsanlagen, wird der Metalldetektor in Förderbänder, Schwingförderrinnen und Materialrutschen integriert. Eine raue Industrieumgebung hindert den METRON 05 D nicht, hohe Erkennungsgenauigkeiten zu realisieren. Seine praxisgerechte Technologie, ist über Jahre im Einsatz erprobt, was den Detektor zu einem zuverlässigen Partner in der Kunststoffverarbeitung macht.

FAKUMA – eine führende Messe der Kunststoffbranche

Mehr als 1.700 Aussteller präsentieren ihr internationales Angebot in Friedrichshafen. Es werden vom 17. bis 21. Oktober 2017, 40.000 Fachbesucher aus über 120 Ländern erwartet, die sich über die neuesten Technologien der Kunststoffbranche informieren wollen.

MESUTRONIC freut sich auf Ihren Besuch

Das MESUTRONIC-Team freut sich, dem interessierten Fachpublikum „Metal Detection made in Germany“ näher zu bringen. Besuchen Sie uns auf der FAKUMA, in Halle A6 auf dem Stand 6306!

Qualitätskontrolle in der Lebensmittelindustrie

MESUTRONIC wieder als Aussteller auf der POWTECH 2017 in Nürnberg


Die POWTECH öffnet vom 26. bis 28. September 2017 ihre Tore in Nürnberg und ist wieder Plattform für Weiterentwicklung und Innovation rund um Prozesse, die aus Pulver, Granulat, Schüttgut und Flüssigkeit Qualitätsprodukte herstellen und verarbeiten.

 

Zuverlässige Metalldetektoren ein Muss

Um Qualitätsprodukte realisieren zu können, benötigt jeder Hersteller für die Kontrolle seiner Produktqualität zuverlässige Metalldetektoren und -separatoren, die Verunreinigungen erkennen und das kontaminierte Produkt aus dem Produktionsprozess entfernen. Auf dem Stand 2 -140 präsentieren wir wieder Geräte, die zur Sicherstellung der Produktqualität zum Schutz von Produktionsmaschinen eingesetzt werden.

 

QUICKTRON 07 RH für Schüttgüter im Freifall

Ein besonderes Highlight im Schüttgutbereich ist der Metallseparator QUICKTRON 07 RH. Der Separator sortiert zuverlässig alle Metalle als Einschlüsse oder lose Teile aus, ohne den Prozess zu unterbrechen. Das Gerät ist immun gegen externe Störungen und lässt sich, durch seine kompakte Bauweise, optimal integrieren. Besonders anwenderfreundlich ist sein Hygienedesign. Die Ausscheideklappe des QUICKTRON 07 RH lässt sich damit nicht nur in Sekunden ohne Werkzeug demontieren, sondern ermöglicht auch eine umfassende Reinigung.

 

TRANSTRON XL für die Untersuchung von Säcken

Des Weiteren erleben die Messebesucher das Spezialfördersystem TRANSTRON XL für den Transport von Stück- und Schüttgütern im Produktionsprozess auf dem MESUTRONIC Messestand. Das Fördersystem ermöglicht eine Integration eines Metalldetektors der Serie METRON 07 CI, für eine verlässliche Untersuchung der Produkte. Das Metallsuchsystem bietet nicht nur Budget schonende Individuallösungen, sondern auch langfristig störungsfreie Metalldetektionsergebnisse.

 

PHARMATRON 07 HQ für Tablettenpressen und Entstaubungsanlagen

Für die Pharmaindustrie bieten wir den fahrbaren Metallseparator PHARMATRON 07 HQ an. Der Separator wird zur Untersuchung von Tabletten und Dragees verwendet und passt an jede Tablettenpresse und Entstauber. Das Gerät überzeugt durch beste Detektionsergebnisse und sorgt mit seiner schnellen Ausscheideweiche für minimalen Materialverlust im Falle einer Metalldetektion. Alle produktberührenden Teile sind ohne Werkzeug schnell demontierbar, für eine schnelle und optimale Reinigung.

 

MESUTRONIC Experten freuen sich auf Besucher

Alle interessierten Fachbesucher können sich gerne selbst ein Bild von unseren zuverlässigen und für die Sicherung der Produktqualität unverzichtbaren Metalldetektoren und -separatoren, auf dem MESUTRONIC Messestand machen. Unsere Experten beraten sie gerne und freuen sich auf zahlreiche Messebesucher.

Mesutronic auf der K 2016 in Düsseldorf

Kirchberg im Wald. Ab Mittwoch den 19.10.2016 öffnet die K-Messe in Düsseldorf wieder ihre Tore. Die Messe ist das absolute Branchenhighlight und Ausgangspunkt richtungsweisender Entscheidungen für Prozess-, Produkt- und Problemlösungen in der Kunststoffverarbeitung.

Zu diesem Branchenhighlight haben wir unseren Produktmanager Industrial, Jörg Pattberg interviewt:

Herr Pattberg, wie ist die Bedeutung des Kunststoffmarktes für die MESUTRONIC Gerätebau GmbH einzuschätzen?

 JP: Die Kunststoffindustrie stellt für uns eines der wichtigsten Geschäftssegmente dar. Hier liegen die Wurzeln der vor beinahe 25 Jahren gegründeten Mesutronic. Mit den Jahren sind sowohl unser Portfolio, wie auch unser Netz aus Technikern und Vertriebsspezialisten ständig gewachsen. Unsere hohe Präsenz bei den namhaftesten Anlagenbauern und Endkunden in diesem Bereich ist Beleg dafür. Auch in Zukunft wird dieser Markt ganz klar in unserem Fokus liegen.

Für Produktmanager Jörg Pattberg ist die Kunststoffindustrie eines der wichtigsten Geschäftssegemente der MESUTRONIC Gerätebau GmbH.

Für Produktmanager Jörg Pattberg ist die Kunststoffindustrie eines der wichtigsten Geschäftssegemente der MESUTRONIC Gerätebau GmbH.

Wie wichtig ist für die Mesutronic die K-Messe?

 JP: Um in der Kunststoffindustrie international erfolgreich zu sein, müssen wir bei unseren Kunden präsent sein. Der direkte Kontakt ist uns sehr wichtig. Die K-Messe ist hier die Institution um konzentriert unsere Kunden zu treffen, aber auch um neue Kontakte zu generieren und ihnen unsere bewährte Metallsuchtechnik zu zeigen. Unsere Präsenz begann hier in den Gründungsjahren, und auch in Zukunft werden wir im Rahmen der Messe für unsere Kunden und Mitaussteller präsent sein.

Was erwarten Sie von der K-Messe?

 JP: Nachdem Geschäftsabschlüsse auf Messen in den letzten Jahren immer mehr aus dem Fokus gerückt sind, steht für uns die Kommunikation und Kundenbindung im Vordergrund. Dies spiegelt auch unser neues Standkonzept wieder, das etwas von der reinen Präsentation abrückt. Wir verstehen uns als Partner und wollen Inklusion und Freude am Kontakt auf jeder Ebene vermitteln.

Mesutronic steht für innovative Geräte, wie sind hier die Pläne der Mesutronic im Bereich der Kunststoffindustrie. Wie stehen Sie zu Industrie 4.0?

 JP: Aktuell läuft im Haus ein sehr interessantes Entwicklungsprojekt für den Kunststoffsektor. Mehr dazu wird es allerdings erst ab Ende nächsten Jahres geben. Industrie 4.0 ist für uns kein neues Thema. Die einfache Anbindung unserer Anlagen an übergeordnete Systeme, sowohl zur Datenerfassung wie auch für externe Steuerungsoptionen, wurde von uns schon vor über 10 Jahren berücksichtigt. Heute stehen dem Kunden vielfälligste Wege der Kommunikation offen. Darum sehen wir hier viele Chancen und fühlen uns bestens vorbereitet.

Unser Messeteam freut sich zuverlässige Metallsuchtechnik auf dem neuen Stand präsentieren zu dürfen.

Unser Messeteam freut sich zuverlässige Metallsuchtechnik auf dem neuen Stand präsentieren zu dürfen.

MESUTRONIC präsentiert zuverlässige und sichere Metallsuchtechnik auf der FAKUMA 2015

Friedrichshafen/Kirchberg. Die FAKUMA 2015 ist wieder vom 13.10. – 17.10.2015 Treffpunkt der kunststoffverarbeitenden Branche. Seit über 30 Jahren bietet die Messe in Friedrichshafen einen umfassenden Einblick in sämtliche Kunststofftechnologien.

Auch die Erkennung von Metallverschmutzungen in Kunststoffteilen zum Schutz von Produktionsanlagen ist ein großes Thema für die Kunststoffindustrie. Für diesen Bereich ist die MESUTRONIC Gerätebau GmbH ein Spezialist. Der Niederbayerische Metalldetektoren und –separatoren Hersteller präsentiert innovative Metallsuchtechnik in Friedrichshafen auf seinem Messestand Halle B1 / Stand 1103.

Neben weiteren Metallseparatoren für den Freifall und die pneumatische Förderung von Granulaten und Mahlgut wird der QUICKTRON 05 RH zur Untersuchung von Masterbatch präsentiert.
Dieses aus der Lebensmittelindustrie stammende System besticht durch vielfältige Vorzüge.
Einzigartig in der gesamten Branche ist der komplett farbneutrale Aufbau, der jegliche Verfärbung an Granulaten vermeidet. Samtliche produktberührenden Kunststoffteile sind in neutralem Weiß ausgeführt. Des Weiteren ist der Durchlass silikonfrei sowie extrem leicht ohne Werkzeug zu reinigen. Höchste Präzision auch in Umgebungen mit starken Störfeldern bietet das patentierte PowerLine Prinzip, das nebenbei auch Fehldetektionen durch statische Aufladung des Granulats verhindert.

MESUTRONIC freut sich auf zahlreiche Fachbesucher auf der FAKUMA in Friedrichshafen und auf zahlreiche interessante Kontakte und intensive Gespräche, rund um das Thema „Metal Detection Made in Germany“.

MESUTRONIC schließt Fakuma erfolgreich ab

MESUTRONIC FAKUMA MessestandFriedrichshafen/Kirchberg. Friedrichshafen war vom 13. – 17. Oktober 2014 wieder das Mekka der kunststoffverarbeitenden Industrie. Die 23. Fakuma erreichte mit 1772 Ausstellern aus 36 Nationen nun endgültig internationales Niveau. Auch die Besucherzahlen waren mit 45689 aus 117 Ländern ebenfalls rekordverdächtig. Das macht damit die Fakuma zu einer der wichtigsten Messen der Kunststoffbranche.
Bei so einem Top – Event darf die MESUTRONIC Gerätebau GmbH natürlich nicht fehlen.
Der Technologieführer aus Kirchberg im Wald stellte unter anderem den Metallseparator P-TRON 03 FM aus. Dieser wird in Saugförderleitungen für Schüttgüter wie z.B. Kunststoffgranulate eingebaut und scheidet selbstständig das verunreinigte Material blitzschnell durch eine Klappe aus. Das alles geschieht ohne den Förderstrom zu unterbrechen. Aussortierte Granulat – Mengen werden in einem Zwischenbehälter gesammelt und in Saugpausen automatisch entleert. Eine Besonderheit ist, dass das Gerät sowohl horizontal wie auch vertikal eingebaut werden kann. Der Metallausscheider Quicktron 03 R war ein weiteres Highlight auf dem neu konzipierten Messestand. Seine kompakte Bauweise macht ihn zum idealen Partner für die Untersuchung von Schüttgütern im freien Fall. Ein robustes Stahlblechgehäuse, das alle Elektronik- und Mechanikkomponenten dauerhaft vor Schmutz und Beschädigung schützt und das hervorragende Preis- Leistungsverhältnis, runden den Quicktron 03 R ab.
Die Fakuma – Internationale Messe für Kunststoffverarbeitung findet im 2 – Jahresrythmus in Friedrichshafen statt. Die Veranstaltung belegt mit 85000 m² Ausstellungsfläche die gesamten Hallen und Flächen der Messe Friedrichshafen. In ihrer über 30- jährigen Geschichte hat sich die Fakuma zu einem der wichtigsten Branchenevents im Kunststoffbereich entwickelt. In den Segmenten Spritzgießen, Extrudieren und Thermoforming nimmt sie sogar eine weltweite Spitzenstellung ein.

 

Metallfrei – störungsfrei

Mesutronic-Geräte begleiten den gesamten Produktionsprozess

Metall raus Metalldetektoren, Metallseparatoren sowie Systemlösungen sind das Markenzeichen der Mesutronic Gerätebau GmbH, Kirchberg/Wald. Die Geräte erkennen zuverlässig alle Metalle (Edeltstahl, Eisen, Messing oder Kupfer) als Einschlüsse oder lose Teile. „Dabei können wir den gesamten Produktionsprozess begleiten – von der Dosierung, Verarbeitung im Spritzgießen, in der Extrusion oder beim Blasformen bis hin zur Qualitätskontrolle beim Warenausgang oder bei Rezyklaten“, erklärt Georg Hübner, Senior Sales Manager bei Mesutronic.