Beiträge

MESUTRONIC auf der K 2019

Vom 16. bis zum 23. Oktober 2019 sind wir auf der K 2019 in Düsseldorf, der weltweit führenden Fachmesse für die Kunststoff- und Kautschukindustrie vertreten. Auf unserem Stand 10J30 in Halle 10 präsentieren wir Ihnen verschiedene Highlights aus unserem Produktportfolio zur Metalldetektion und Metallseparation.

Neben den bewährten Produktlösungen ist der neue Metallseparator PLASTRON 05 K unser Highlight auf der K 2019!

Der Metallseparator PLASTRON 05 K wurde zur Untersuchung von Kunststoffgranulaten, Mahlgut und Pulvern auf metallische Fremdkörper entwickelt. Eingesetzt wird er im Bereich Spritzguss und Extrusion für langsam fließende Materialsäulen. Sowohl Detektor als auch die Ausscheideweiche wurden speziell für diesen Einsatzbereich entwickelt. Dadurch werden beste Leistungsdaten in den Bereichen Präzision, Betriebssicherheit und Reinigbarkeit erreicht. Weitere Informationen zum PLASTRON 05 K finden Sie auf plastron.mesutronic.de.

Unsere Experten am Messestand freuen sich auf Ihren Besuch und interessante Gespräche!

MESUTRONIC auf der LIGNA 2019

Vom 27.05.2019 bis 31.05.2019 trifft sich die internationale Holzbranche auf der LIGNA in Hannover.

Die LIGNA bildet die gesamte Wertschöpfungskette der Holzindustrie ab. Hier treffen sich die Top-Entscheider und ein interessiertes Fachpublikum der Branche. In Halle 25 auf unserem Stand H 46 stellen wir dem Fachpublikum unsere zuverlässigen und sicheren Metalldetektoren vor.

Unsere Spezialisten freuen sich auf zahlreiche interessante Fachgespräche, rund um das Thema „Metal Detection Made in Germany“.

MESUTRONIC Gerätebau GmbH

MESUTRONIC auf der POWTECH 2019

MESUTRONIC auf der Powtech

Vom 09. bis zum 11. April 2019 sind wir auf der POWTECH, der Weltleitmesse für mechanische Verfahrenstechnik, Analytik und Handling von Schüttgut in Nürnberg vertreten.

Auf unserem Stand 2-140 in Halle 2 präsentieren wir Ihnen verschiedene Highlights aus unserem Produktportfolio zur Metalldetektion und Metallseparation in Pulvern, Granulaten oder Flakes.

Im Zeichen der Digitalisierung und Industrie 4.0 werden wir das Feature „Automatischer Protokollexport“ für die AMD07 Elektronikserie vorstellen. Hiermit ist es möglich, Reports und Events ohne die Installation zusätzlicher Hard- oder Software auf einem Firmenlaufwerk zu speichern.

Neu zur POWTECH ist auch der PLASTRON 05 K, ein innovatives System zur Separation von Metallverunreinigungen auf Spritzgussmaschinen, Extrudern und Blasformmaschinen. Er wurde speziell auf die Punkte Reinigbarkeit und Langlebigkeit optimiert.

Unsere Experten am Messestand freuen sich auf Ihren Besuch und interessante Gespräche!

Qualitätskontrolle in der Lebensmittelindustrie

MESUTRONIC wieder als Aussteller auf der POWTECH 2017 in Nürnberg


Die POWTECH öffnet vom 26. bis 28. September 2017 ihre Tore in Nürnberg und ist wieder Plattform für Weiterentwicklung und Innovation rund um Prozesse, die aus Pulver, Granulat, Schüttgut und Flüssigkeit Qualitätsprodukte herstellen und verarbeiten.

 

Zuverlässige Metalldetektoren ein Muss

Um Qualitätsprodukte realisieren zu können, benötigt jeder Hersteller für die Kontrolle seiner Produktqualität zuverlässige Metalldetektoren und -separatoren, die Verunreinigungen erkennen und das kontaminierte Produkt aus dem Produktionsprozess entfernen. Auf dem Stand 2 -140 präsentieren wir wieder Geräte, die zur Sicherstellung der Produktqualität zum Schutz von Produktionsmaschinen eingesetzt werden.

 

QUICKTRON 07 RH für Schüttgüter im Freifall

Ein besonderes Highlight im Schüttgutbereich ist der Metallseparator QUICKTRON 07 RH. Der Separator sortiert zuverlässig alle Metalle als Einschlüsse oder lose Teile aus, ohne den Prozess zu unterbrechen. Das Gerät ist immun gegen externe Störungen und lässt sich, durch seine kompakte Bauweise, optimal integrieren. Besonders anwenderfreundlich ist sein Hygienedesign. Die Ausscheideklappe des QUICKTRON 07 RH lässt sich damit nicht nur in Sekunden ohne Werkzeug demontieren, sondern ermöglicht auch eine umfassende Reinigung.

 

TRANSTRON XL für die Untersuchung von Säcken

Des Weiteren erleben die Messebesucher das Spezialfördersystem TRANSTRON XL für den Transport von Stück- und Schüttgütern im Produktionsprozess auf dem MESUTRONIC Messestand. Das Fördersystem ermöglicht eine Integration eines Metalldetektors der Serie METRON 07 CI, für eine verlässliche Untersuchung der Produkte. Das Metallsuchsystem bietet nicht nur Budget schonende Individuallösungen, sondern auch langfristig störungsfreie Metalldetektionsergebnisse.

 

PHARMATRON 07 HQ für Tablettenpressen und Entstaubungsanlagen

Für die Pharmaindustrie bieten wir den fahrbaren Metallseparator PHARMATRON 07 HQ an. Der Separator wird zur Untersuchung von Tabletten und Dragees verwendet und passt an jede Tablettenpresse und Entstauber. Das Gerät überzeugt durch beste Detektionsergebnisse und sorgt mit seiner schnellen Ausscheideweiche für minimalen Materialverlust im Falle einer Metalldetektion. Alle produktberührenden Teile sind ohne Werkzeug schnell demontierbar, für eine schnelle und optimale Reinigung.

 

MESUTRONIC Experten freuen sich auf Besucher

Alle interessierten Fachbesucher können sich gerne selbst ein Bild von unseren zuverlässigen und für die Sicherung der Produktqualität unverzichtbaren Metalldetektoren und -separatoren, auf dem MESUTRONIC Messestand machen. Unsere Experten beraten sie gerne und freuen sich auf zahlreiche Messebesucher.

Mesutronic Gerätebau GmbH

25 Jahre lebenslänglich metallfrei – MESUTRONIC Gerätebau GmbH feiert Jubiläum

Vom 21.07. bis 22.07.2017 feierten wir unser 25-jähriges Firmenjubiläum auf dem Unternehmensgelände. Eine Fertigungshallen wurde in wenigen Tagen zur Party-Halle umfunktioniert und das MESUTRONIC-Gelände zum Festgelände umgewandelt.

Ehrenurkunde zum Jubiläumsstart

Der erste Tag der Feier war Vertretern von Politik, Wirtschaft und Verbänden vorbehalten. Der Tag begann mit einem „Come Together“, in dem sich die Besucher untereinander kennenlernen, sich über aktuelle Themen unterhalten und sich natürlich über die Geschichte der MESUTRONIC Gerätebau GmbH informieren konnten. Im offiziellen Teil nahm Geschäftsführer Karl-Heinz Dürrmeier unter anderem eine Ehrenurkunde der IHK entgegen, die von Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Niederbayern, Walter Keilbarth, überreicht wurde. Danach gab es ein leckeres „Flying Buffet“ mit regionalen Speisen.

Abteilungen zeigten sich kreativ

Am Nachmittag gab es die Möglichkeit für die Gäste, eine Betriebsbesichtigung zu durchlaufen. Im Rundgang stellten sich die vielfältigen Bereiche unserer Firma dar. Dabei agierten sie mit viel Kreativität. Es wurde unter anderem das Empire State Building aus Druckerpapier Päckchen errichtet, oder eine Pyramide aus 1000 Standfüßen. Ein besonderes Highlight war auch der neu gebaute Showroom, in dem sämtliche Geräte anschaulich dargestellt werden. Am späteren Nachmittag fand die Veranstaltung ihren Ausklang mit einem gemütlichen Beisammensein.

Samstag feierten Mitarbeiter

Der zweite Tag gehörte den MESUTRONIC Mitarbeitern und deren Angehörigen und Freunden, sowie unseren Vertriebspartnern. Zu Beginn der Feier nutzte der Großteil der Mitarbeiter die Chance, ihren Begleitungen die Firma und ihren Arbeitsplatz zu zeigen. Für die jüngeren Gäste stand eine Hüpfburg sowie ein Spielmobil zur Unterhaltung zu Verfügung. Ein Zauberer namens „Waltini“ sorgte ebenso für gute Stimmung bei den Kindern, wie die Band „Manda“ bei den Erwachsenen. Für die Aikido Verführung des TSV Schönberg konnten sich wieder alle gleichermaßen begeistern. Am späten Nachmittag wurde das Buffet eröffnet, eine Mischung aus regional und international, wie unsere Firma. Neben bayerischen Klassikern wie Schweinebraten gab es unter anderem auch amerikanische Pulled Pork Burger, italienische Antipasti oder französische Crêpes.

Wo sonst Maschinen stehen

Nach dem offiziellen Teil begann der Startschuss für das gesellige Feiern. Wo sonst Metallbearbeitungsmaschinen stehen, stand eine große Bühne, auf der die Band „First Flash“ aus Ulm den Gästen mit feinstem Cover Rock einheizte. Für einen besonderen Genuss sorgte nebenbei noch eine Bar, an der man sich mit alkoholischen und alkoholfreien Cocktails verwöhnen lassen konnte.  Im Laufe des Abends wurden dann sogar spontan einige Tische und Stühle beiseite geräumt, um auf einer Tanzfläche den Abend ausklingen zu lassen, gefeiert wurde bis in die frühen Morgenstunden.

Fakten über MESUTRONIC

Die Mesutronic Gerätebau GmbH wurde 1992 in Rottenburg an der Laaber (Lkr. Landshut) gegründet. 1993 startete die Produktion mit fünf Mitarbeitern auf einer Fläche von 250 qm in Kirchberg. Seit 2005 produzieren wir am jetzigen Standort, zunächst mit 2.500 qm Produktions- und 800 qm Bürofläche. 2015 wurden die Kapazitäten auf 6.000 qm Produktionsfläche, 1.800 qm Bürofläche und 1.300 qm Lagerfläche erweitert. In mehr als 40 Ländern der Welt ist unsere Firma mit Service- und Vertriebsbüros vertreten. In den letzten 25 Jahren sind über 35.000 Inspektionsgeräte (Metalldetektoren, Metallseparatoren und Röntgengeräte) installiert worden. Diese Fremdkörperdetektoren sind in den Branchen Food, HealthCare, Kunststoff, Textil, Holz und Bergbau zum Verbraucher- und Maschinenschutz eingesetzt.

MESUTRONIC präsentiert der Holzindustrie wieder zuverlässige Metallsuchgeräte auf der LIGNA

Kirchberg im Wald. Vom 22.05.2017 bis 26.05.2017 trifft sich die internationale Holzbranche wieder in Hannover auf der LIGNA. Die LIGNA bildet die gesamte Wertschöpfungskette der Holzindustrie ab. Hier treffen sich die Top-Entscheider und ein interessiertes Fachpublikum der Branche.

Mesutronic-Metallsuchgeräte zum Schutz von Produktionsmaschinen

Auch wir haben für die Holzindustrie wieder interessante Geräte auf unserem LIGNA-Messestand. Besonders für die Top-Entscheider dürften unsere Metalldetektoren und –separatoren interessant sein, da mit dem Einsatz unserer Geräte der Schutz von Sägeanlagen, Schredder, Hacker oder Pelletpressen vor schädlichen Metallteilen gewährleistet wird.

Metalldetektoren sparen bares Geld

In Halle 25 auf dem Stand H 46 stellen wir dem Fachpublikum unsere zuverlässigen und sicheren Metalldetektoren vor, die bares Geld sparen. Unter anderem präsentieren wir den METRON 05 D. Der teilbare Tunnel-Metalldetektor findet seinen Einsatz in Förderbändern, Schwingförderrinnen und Materialrutschen. Der Detektor besteht aus einer praxisgerechten und zuverlässigen Technologie, die über Jahre im Einsatz erprobt ist. Das Gerät ist schnell zu montieren und liefert eine hohe Erkennungsgenauigkeit auch in rauer Industrieumgebung. Eine lohnende Investition, die wertvolle Produktionsanlagen schützt.

METRON 05 VT überzeugt durch Preis/Leistungsverhältnis

Des Weiteren präsentieren wir den Metalldetektor METRON 05 VT, zum direkten Einbau in den Rinnentrog einer Schwingförderrinne. Der zuverlässige Detektor ist schnell und einfach in allen gängigen Trogformen zu montieren und überzeugt mit seinem Preis/Leistungsverhältnis.

Unsere Experten beraten Sie gerne

Über diese und noch weitere interessante MESUTRONIC Metalldetektoren und –separatoren beraten unsere Experten das Messepublikum gerne und wir freuen uns auf zahlreiche interessante Fachgespräche, rund um das Thema „Metal Detection Made in Germany“.

 

Großes Interesse an MESUTRONIC-Fremdkörperdetektoren auf der Interpack

Kirchberg im Wald/Düsseldorf. Am 10. Mai 2017 endete die Leitmesse der  Verpackungsindustrie Interpack in Düsseldorf. Sieben Tage präsentierten internationale Aussteller alle Neuheiten der Wertschöpfungskette in der Verpackungsbranche.

Verpackungsbranche beeinflusst alle Industriezweige

Die Verpackungsindustrie ist von elementarer Bedeutung für sämtliche andere Branchen. Kein Produkt ist denkbar ohne die komplexen Prozesse der Herstellung. Aus diesem Grund ist es für die Produzenten wichtig die Qualität der Produkte sicher zu stellen. Fehlerhafte Produktauslieferungen haben die Folge von Rückrufaktionen und Regressforderungen, die hohe finanzielle Schäden verursachen.

Röntgentechnik idealer Schutz für die Produktqualität

Für die Qualitätssicherung der Produkte unserer Kunden, präsentierten wir unser Röntgeninspektionssystem easySCOPE, zur Untersuchung verpackter Produkten auf der Interpack. Das Röntgengerät erkennt metallische und nicht-metallische Verunreinigungen wie z.B. Glas, Steine und Kunststoffe mittels eines bildgebenden Verfahrens, der Röntgentechnik. Mithilfe der Röntgentechnik können aber auch noch weitere Produktmängel entdeckt werden, wie z.B. die korrekte Anzahl von Pralinen oder das Ausschließen und Vorhandensein von Verschlussclips.

easySCOPE besticht durch Preis-Leistungsverhältnis

Der Röntgenscanner überzeugt mit seiner Sicherheit und Zuverlässigkeit im laufenden Prozess und spart Zeit und Geld mit seinem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis. Einfache Bedienung, hochwertige und wartungsarme Komponenten sowie ein umfassendes Datenmanagement runden das Inspektionssystem ab.

Große Nachfrage nach Mehrfrequenztechnik

Große Nachfrage erfuhr unsere neu entwickelte Mehrfrequenztechnik auf dem Messestand. Für den High-Metalldetektor METRON 07 CI optional verfügbar, verringert diese Technik den Aufwand für den Einrichtbetrieb eines Metalldetektors erheblich, besonders bei schwierigen Produkten mit schwankendem Produkteffekt oder Verpackungsgrößen.

Neuer Algorithmus verringert Aufwand

Ein neuer Softwarealgorithmus ermittelt bei aktivierter Lernoptimierung und Vorgabe eines mindestens einzuhaltenden Detektionsstandards, die maximale Toleranz gegenüber eventueller vorhandenen Produktschwankungen und Störeinflüssen vollautomatisch. Weiterhin wird die dabei ermittelte Detektionsgenauigkeit, in Form von Kugelgrößen je Metallart, nach jedem Lernvorgang direkt am Display angezeigt.

Großes Interesse an MESUTRONIC – Metallsuchtechnik

Die Interpack 2017 in Düsseldorf war für uns ein großer Erfolg, aufgrund zahlreicher interessanter Fachgespräche und einer hohen Menge an wertigen Kontakten.

Die nächste MESUTRONIC Messe ist die LIGNA in Hannover. In Halle 25 auf dem Stand H 46 können Sie wieder „Metal Detection Made in Germany“ für die Holzindustrie erleben.

Mesutronic auf der K 2016 in Düsseldorf

Kirchberg im Wald. Ab Mittwoch den 19.10.2016 öffnet die K-Messe in Düsseldorf wieder ihre Tore. Die Messe ist das absolute Branchenhighlight und Ausgangspunkt richtungsweisender Entscheidungen für Prozess-, Produkt- und Problemlösungen in der Kunststoffverarbeitung.

Zu diesem Branchenhighlight haben wir unseren Produktmanager Industrial, Jörg Pattberg interviewt:

Herr Pattberg, wie ist die Bedeutung des Kunststoffmarktes für die MESUTRONIC Gerätebau GmbH einzuschätzen?

 JP: Die Kunststoffindustrie stellt für uns eines der wichtigsten Geschäftssegmente dar. Hier liegen die Wurzeln der vor beinahe 25 Jahren gegründeten Mesutronic. Mit den Jahren sind sowohl unser Portfolio, wie auch unser Netz aus Technikern und Vertriebsspezialisten ständig gewachsen. Unsere hohe Präsenz bei den namhaftesten Anlagenbauern und Endkunden in diesem Bereich ist Beleg dafür. Auch in Zukunft wird dieser Markt ganz klar in unserem Fokus liegen.

Für Produktmanager Jörg Pattberg ist die Kunststoffindustrie eines der wichtigsten Geschäftssegemente der MESUTRONIC Gerätebau GmbH.

Für Produktmanager Jörg Pattberg ist die Kunststoffindustrie eines der wichtigsten Geschäftssegemente der MESUTRONIC Gerätebau GmbH.

Wie wichtig ist für die Mesutronic die K-Messe?

 JP: Um in der Kunststoffindustrie international erfolgreich zu sein, müssen wir bei unseren Kunden präsent sein. Der direkte Kontakt ist uns sehr wichtig. Die K-Messe ist hier die Institution um konzentriert unsere Kunden zu treffen, aber auch um neue Kontakte zu generieren und ihnen unsere bewährte Metallsuchtechnik zu zeigen. Unsere Präsenz begann hier in den Gründungsjahren, und auch in Zukunft werden wir im Rahmen der Messe für unsere Kunden und Mitaussteller präsent sein.

Was erwarten Sie von der K-Messe?

 JP: Nachdem Geschäftsabschlüsse auf Messen in den letzten Jahren immer mehr aus dem Fokus gerückt sind, steht für uns die Kommunikation und Kundenbindung im Vordergrund. Dies spiegelt auch unser neues Standkonzept wieder, das etwas von der reinen Präsentation abrückt. Wir verstehen uns als Partner und wollen Inklusion und Freude am Kontakt auf jeder Ebene vermitteln.

Mesutronic steht für innovative Geräte, wie sind hier die Pläne der Mesutronic im Bereich der Kunststoffindustrie. Wie stehen Sie zu Industrie 4.0?

 JP: Aktuell läuft im Haus ein sehr interessantes Entwicklungsprojekt für den Kunststoffsektor. Mehr dazu wird es allerdings erst ab Ende nächsten Jahres geben. Industrie 4.0 ist für uns kein neues Thema. Die einfache Anbindung unserer Anlagen an übergeordnete Systeme, sowohl zur Datenerfassung wie auch für externe Steuerungsoptionen, wurde von uns schon vor über 10 Jahren berücksichtigt. Heute stehen dem Kunden vielfälligste Wege der Kommunikation offen. Darum sehen wir hier viele Chancen und fühlen uns bestens vorbereitet.

Unser Messeteam freut sich zuverlässige Metallsuchtechnik auf dem neuen Stand präsentieren zu dürfen.

Unser Messeteam freut sich zuverlässige Metallsuchtechnik auf dem neuen Stand präsentieren zu dürfen.

MESUTRONIC Gerätebau GmbH

Mesutronic – Vertriebspartner Roosjen N.V. aus Belgien wird „Partner des Jahres 2015“

Kirchberg. In diesem Jahr wird die „Partner des Jahres“ Auszeichnung an das belgische Unternehmen Roosjen N.V. verliehen.  Der Anbieter von Fremdkörpererkennungssysteme, Magnete und Wägetechnik mit dem Hauptsitz in Antwerpen ist seit 1997 Vertriebspartner der Mesutronic Gerätebau GmbH. Seit der Gründung der Firma im Jahr 1990, von Henk Roosjen geführt und seit mehreren Jahren unterstützt von seinen Söhnen Hans und Lykle, ist man heute eine der ersten Adressen  für Kunden aus den Bereichen Nahrungsmittel, Pharmazie und Kunststoff.

Die zehn Damen und Herren der Firma Roosjen generieren seit über 25 Jahren kontinuierliches Wachstum im hoch umkämpften belgischen Markt, gerade auch im Bereich der Metallerkennung. Besonders anzurechnen ist der über Jahre hinweg gleichbleibend hohe Einsatz der Familie Roosjen, der diesen Erfolg möglich gemacht hat. Die hohe Kundenorientierung und Leistungsbereitschaft machen die Firma Roosjen verdient zu unserem „Partner des Jahres 2015“.

Mesutronic Geschäftsführer Karl-Heinz Dürrmeier (l.i.B.) und Sales Manager- Export Marco Venditti (r.i.B.) überreichen Lykle Roosjen die Urkunde „Partner des Jahres 2015“.

Mesutronic Geschäftsführer Karl-Heinz Dürrmeier (l.i.B.) und Sales Manager- Export Marco Venditti (r.i.B.) überreichen Lykle Roosjen die Urkunde „Partner des Jahres 2015“.

Mesutronic Gerätebau GmbH

Großes Interesse an Metallsuchtechnik von Mesutronic auf der Powtech 2016

Kirchberg/Nürnberg. Vom 19.04. – 21.04.2016 fand in Nürnberg die Powtech, die Leitmesse für mechanische Verfahrenstechnik, Analytik und Handling von Pulver und Schüttgut, statt. Die Powtech ist mit rund 16.000 Fachbesuchern und 891 Ausstellern aus 31 Ländern eine der wichtigsten in der Branche.

Die Mesutronic Gerätebau GmbH war ebenfalls wieder unter den Austellern der Messe. Als Hersteller von Metalldetektoren, Metallseparatoren, Metallsuchsystemen und Röntgengeräten, bietet der niederbayerische Gerätebauer zukunftsweisende Lösungen für die Herausforderungen der Branche.

Ein besonderes Highlight war das neuartige Prüfsystem – autoTEST, auf dem Mesutronic Stand. Das für die Leistungskontrolle konzipierte vollautomatische Testsystem unterstützt den Anwender bei der täglichen Arbeit. Dies spart Zeit und Geld durch weniger Personaleinsatz und sorgt für ein Maximum an Prozesssicherheit und Sicherung der Produktqualität.

Die Mesutronic Gerätebau GmbH zieht eine positive Bilanz in Bezug auf die Powtech 2016. Zahlreiche nationale wie internationale Fachbesucher interessierten sich für Metallsuchtechnik aus Kirchberg. Es konnten neue Projekte besprochen und interessante Kontakte geknüpft werden, resümierten die Verantwortlichen von Mesutronic.

Bereits vom 07.05. – 12.05.2016 können Sie „Metal Detection made in Germany“ von Mesutronic wieder erleben, auf der IFFA in Frankfurt am Main. In Halle 11 / Stand D60 präsentiert Mesutronic das Röntgengerät „easySCOPE“.

Standbesucher Powtech 3

Der Mesutronic Messesstand auf der Powtech 2016 in Nürnberg.