Beiträge

Mesutronic Gerätebau GmbH

Neue Auszubildende bei MESUTRONIC begrüßt

Kirchberg im Wald. Die Auszubildenden von heute, sind die Fachkräfte von morgen. Diese Philosophie leben wir, in dem wir vielversprechenden Nachwuchs früh akquirieren, um durch eine gute Ausbildung aus den Talenten von heute die Spezialisten von morgen zu formen.

Aus diesem Grund haben wir wieder am 01. September sieben Auszubildende eingestellt. Die jungen Leute stammen alle aus der Bayerwald – Region und werden in den kommenden drei bis dreieinhalb Jahren zu Industriekaufmann/frau, Elektroniker/in für Geräte und Systeme, Industriemechaniker/in, Mechatroniker/in und Fachinformatiker/in ausgebildet. Besonders reizvoll sind für die neuen MESUTRONIC Mitarbeiter die abwechslungsreichen Aufgaben, das gute Betriebsklima und natürlich auch die Aussicht auf einen sicheren Arbeitsplatz nach der Ausbildung.

Am ersten Tag wurden die jungen Menschen von ihren Ausbildern durch die Verwaltungs- und Fertigungsgebäude geführt, um erste Eindrücke von ihrer zukünftigen Arbeitsumgebung zu sammeln.  Aktuell sind achtzehn Auszubildende bei uns beschäftigt, die mit rund 150 weiteren Mitarbeitern sichere und zuverlässige Metallsuchsysteme entwickeln, produzieren und verkaufen.

Unsere Auszubildenden und Ausbilder freuen sich auf die neuen Aufgaben im nächsten Lehrjahr!

Unsere Auszubildenden und Ausbilder freuen sich auf die neuen Aufgaben im nächsten Lehrjahr!

 

MESUTRONIC Gerätebau GmbH

MESUTRONIC auf der Jobbörse in Deggendorf

Kirchberg. Am Dienstag den 12. April 2016 findet in den Deggendorfer Stadthallen wieder die Jobbörse der Technischen Hochschule Deggendorf statt. Der studentische Verein „firstcontact“ veranstaltet in Kooperation mit dem Career Service jedes Jahr im Frühjahr die Jobbörse, auf der sich regelmäßig etwa 150 Unternehmen präsentieren. Studierende und Schüler haben die Möglichkeit sich über Praktika, Ausbildung, Duale Studienplätze oder offene Stellen zu informieren.

Auch die MESUTRONIC Gerätebau GmbH gehört 2016 wieder zu den Ausstellern der Jobbörse. Der Hersteller von Metalldetektoren, Metallseparatoren, Metallsuchsystemen und Röntgengeräten für industrielle Anwendungen verspricht sich regen Austausch mit den Studenten und Schülern rund um das Thema Fremdkörpererkennung zum Schutz von Produktionsanlagen und zur Sicherung der Produktqualität. MESUTRONIC bietet interessante Ausbildungsberufe, offene Stellen und die Möglichkeit des Dualen Studiums nach Absprache.

Die MESUTRONIC Gerätebau GmbH freut sich auf zahlreiche interessante Gespräche mit den zukünftigen Fachkräften über „Metal detection made in Germany“.

Mesutronic Gerätebau GmbH

MESUTRONIC präsentiert sich auf dem Berufswahltag 2015 in Regen

Regen. Am Samstag den 10. Oktober 2015 findet wieder der Berufswahltag mit Karrieremesse in der Staatlichen Berufsschule und der Staatlichen Berufs- und Fachoberschule Regen statt. Von 9:00 bis 14:00 Uhr präsentieren sich zahlreiche Firmen aus der Region zur Nachwuchsakquise. Die Unternehmen bieten den Schülern wichtige Informationen und Hilfestellungen für die Lehrstellensuche und können so den einen oder anderen unentschlossenen Schüler noch für ihr Unternehmen begeistern.

Wie jedes Jahr ist auch die MESUTRONIC Gerätebau GmbH aus Kirchberg im Wald dabei. Das Unternehmen entwickelt und fertigt am Standort Kirchberg im Wald Metalldetektoren und –separatoren für industrielle Anwendungen. Ausbildung wird bei MESUTRONIC groß geschrieben und somit wartet der Gerätebauer wieder an seinem Stand im Neubau OG 1 / Raum 108 mit interessanten Berufsfeldern auf. Hier können sich die Schüler über wichtige Details zur Ausbildung und zum Unternehmen informieren.

Die MESUTRONIC Gerätebau GmbH freut sich wieder auf zahlreiche interessante Gespräche mit Schülern, Eltern und Lehrern sowie auf einen spannenden Austausch mit den ausstellenden Firmen der Region.

MESUTRONIC Gerätebau GmbH

Neuer Nachwuchs für MESUTRONIC

Die Zukunft – das ist der Nachwuchs von heute. Mittlerweile findet diese Tatsache nach und nach Akzeptanz in der Wirtschaft. Die MESUTRONIC Gerätebau GmbH jedoch lebt diese Philosophie schon längst und hat seit jeher ein reges Interesse, vielversprechenden Nachwuchs früh zu rekrutieren und durch eine fundierte Ausbildung die Fachkräfte von morgen hervorzubringen.

Ausbildung bei MESUTRONIC 2015

Die neuen MESUTRONIC-Auszubildenden (Mitte v.l.) Martin Lemberger (Ausbildung zum Mechaniker), Tobias Grünzinger (Ausbildung zum Mechatroniker) und Matthias Perl (Ausbildung zum Elektroniker für G & S) mit den beiden Ausbildungsbeauftragten Tobias Kronschnabl (links außen) und Herbert Ranzinger (rechts außen)

Auch in diesem Jahr haben zum 1. September drei engagierte, junge Menschen ihre Lehre in den Fertigungshallen der MESUTRONIC Gerätebau GmbH begonnen. Die Entscheidung leicht gemacht hat Ihnen die Aussicht auf einen sicheren Arbeitsplatz nach Ausbildungsende, ein außerordentlich gutes Betriebsklima sowie ein Team, das die drei Newbies mit offenen Armen aufnimmt. So hat sie ihr Weg zu MESUTRONIC geführt.

Die Jugendlichen dürfen sich auf eine abwechslungsreiche und interessante Ausbildung mit einer Dauer von 3,5 Jahren in den innovativen Abteilungen der MESUTRONIC-Fertigung freuen, in denen sie u. a. mechanische Grundkenntnisse wie Feilen, Schleifen, Drehen und Fräsen lernen. Neben fachkundigen und versierten Kollegen, die für eine ausbildungsgerechte Einarbeitung sorgen, stehen auch die beiden Ausbildungsbeauftragten Tobias Kronschnabl für den gewerblich/mechanischen Bereich und Herbert Ranzinger für den gewerblich/elektronischen Bereich als Betreuer mit Rat und Tat zur Seite.

Die betriebsältesten der 150 Mitarbeiter der MESUTRONIC Gerätebau GmbH fertigen seit über 20 Jahren Metalldetektoren und –Separatoren und sind maßgeblich an der Ausbildung von bisher 30 Auszubildenden beteiligt, die diese zum Teil mit sehr guten Ergebnissen abgeschlossen haben.